Feedback zum Gesundheitstag im SZ Aartalsee von Anja Bolt

 

Hallo mein Name ist Anja Bolt. Ich bin in der Hauswirtschaft im Seniorenzentrum Aartalsee tätig. 

Zu dem Gesundheitstag am 30.04.2015 im Seniorenzentrum Aartalsee  möchte ich  persönlich eine positive Rückmeldung geben. Ich würde es schön finden dass eine solche Veranstaltung vielleicht jährlich durchgeführt wird, damit ich mir immer wieder Anregungen mitnehmen kann. Teilgenommen habe ich bei einer Venenmessung, beim Stresstest, und natürlich habe ich mir die Rezepte der Smoothies nicht entgehen lasse.

Privat bin ich auch sportlich aktiv. Ich gehe Schwimmen, Radfahren und beim Nordic Walking bin ich auch anzutreffen. Mir persönlich sind feste Zeiten eines Fitnessstudios zu starr. Ich genieße meine sportliche Freiheit in meiner Freizeit.


Feedback zum Gesundheitstag im SZ Aartalsee von Elisabeth Schneider 

Herr Jörg Bender, Sicherheitsbeauftragter im SZA, hat Frau Elisabeth Schneider, Sozialdiakonischer Dienst im SZA, interviewt und das mündliche Statement formuliert und dokumentiert. Der nachfolgende Text wurde verfasst von Herrn Jörg Bender

Mein Name ist Elisabeth Schneider.

Ich arbeite im Seniorenzentrum Aartalsee im Bereich der Betreuung unserer Bewohner. Den Gesundheitstag empfand ich als sehr informativ. Besonders habe ich mich zu dem Thema Ernährung beraten lassen.  Privat fahre ich gerne Rad und erfreue mich an ausgedehnten strammen Spaziergängen in der Natur. Ich würde mich freuen, wenn ein solcher Tag in zwei oder drei Jahren wieder einmal neu aufgelegt wird, auch wenn es bestimmt ein großer Aufwand für den Arbeitgeber war.  Bei solchen Veranstaltungen kann bestimmt etwas für die allgemeine Gesundheit, für das Betriebsklima oder auch gemeinsame Freizeitgestaltung unter KollegInnen getan werden. Darum glaube ich auch an die Nachhaltigkeit des Gesundheitstages. Persönlich nutze ich schon die Vorteile die mir der Arbeitgeber ermöglicht, in Form der ermäßigten Eintrittspreise im Schwimmbad Bad Endbach.